Wo ist das Unfallauto geblieben? Die Polizei bittet um Hinweise. Foto: Phillip Weingand / STZN

Ein betrunkener Unfallverursacher kehrt zum Ort des Geschehens zurück – zu Fuß. Da er partout nicht verraten will, wo er das Unfallauto gelassen hat, bittet die Polizei jetzt um Hinweise.

Rems-Murr-Kreis - Nach einem Unfall in Auenwald-Lippoldsweiler (Rems-Murr-Kreis) hat die Polizei zwar den Verursacher ermittelt – doch sein Auto bleibt bislang verschwunden. Laut dem Polizeibericht war ein 30 Jahre alter Mazda-Fahrer am Freitag gegen 0.45 Uhr beim Abbiegen von der Lippoldsweiler- auf die Talstraße von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Schild geprallt.

Der Mann, der Alkohol getrunken hatte, fuhr davon – kehrte aber später zu Fuß zur Unfallstelle zurück. Wo sich das Auto befindet, wollte der Mann nicht verraten. Deswegen bittet die Polizei jeden, der Hinweise auf den Verbleib des Unfallwagens machen kann, sich unter der Nummer 0 71 91/90 90 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: