Symbolbild Foto: dpa

Der Skifahrer aus Baden-Württemberg kam in Lech am Arlberg bei einem Sturz ums Leben.

Wien/Lech - Ein 51 Jahre alter Skifahrer aus Baden- Württemberg ist am Freitagmorgen in Lech am Arlberg bei einem Sturz ums Leben gekommen. Der Familienvater aus Ammerbuch bei Tübingen sei vor den Augen seiner Frau und seiner Kinder von der Skipiste abgekommen und auf unwegsamen Gelände gestürzt, berichtete die Polizei in Lech am Freitag. Dabei verletzte er sich tödlich. Für die Beamten ist unklar, warum der Mann links über den Pistenrand hinausfuhr und ohne einen Schwung über steiles Gelände ins Tal raste.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: