Zurzeit laufen am Kriegsburren die Lifte von frühmorgen bis spätabends. Foto: Michael Steinert

Doch, tatsächlich: In Treffelhausen können Skifahrer gerade ihrem Vergnügen nachgehen. Die Lifte sind in Betrieb, solange die Kunstschnee-Decke hält.

Böhmenkirch - Allzu viele Skitage hat es in diesem Winter auf der Schwäbischen Alb noch nicht gegeben. Die kurze Kältephase in den vergangenen Tagen hat Hubert Lang, der Betreiber der Skilifte in Böhmenkirch-Treffelhausen, allerdings genutzt, um seine Schneekanonen zu aktivieren. Dabei wurde von der künstlichen weißen Pracht zumindest so viel produziert, dass er seine Anlagen am Kriegsburren in Betrieb nehmen konnte. Die Treffelhausener Skilifte sind in den Faschingsferien, solange es die Witterung beziehungsweise die Temperaturen eben zulassen, täglich von 9 bis 21 Uhr geöffnet. Aktuelle Informationen gibt es im Internet (www.skilifte-treffelhausen.de) oder telefonisch unter 0 73 32 /61 08.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: