Gut erhaltene Gebrauchte wechseln auf den Basaren die Besitzer. Foto: Michael Steinert/Archiv

In Esslingen gibt es am Samstag, 12. Oktober, den ersten Ski-Basar. Vielerorts im Kreis gibt es in den kommenden Wochen solche Angebote.

Kreis Esslingen - Rasch wachsen Kinder aus Kleidung und Schuhen heraus. Jedes Jahr eine neue Skiausrüstung zu kaufen, ist ein teures Vergnügen. Teils können Eltern Skier und Skistiefel an Geschwisterkinder weitergeben. Eine weitere Alternative zum Neukauf sind die Skibasare, die im Landkreis Esslingen in den nächsten Wochen fast flächendeckend wieder angeboten werden.

Den Auftakt macht der TSV RSK Esslingen mit seinem Skibasar am Samstag, 12. Oktober. Wer gebrauchte Wintersportartikel veräußern möchte, bringt seine Sachen bereits am Freitag in der Zeit zwischen 17 und 20 Uhr zur Sporthalle Sulzgries. Gefragt sind gut erhaltene Skier, Snowboards und Kleidung. Unter dem Motto „qualitätsvolle Ware, faire Preise und umfassende skisportliche Beratung“ findet der Verkauf dann am Samstag von 9 bis 12 Uhr statt. Was nicht verkauft wird, kann dann wenig später von 13.30 bis 15 Uhr abgeholt werden.

In Hochdorf gibt es nach dem Ski-Basar eine Disco

Eine zweite Möglichkeit zum Schnäppchenkauf bietet sich in Esslingen am Wochenende darauf. Der Skiclub Schurwald Esslingen lädt für Samstag, 19. Oktober, von 9 bis 10.45 Uhr in die Turnhalle der Herderschule, Hindenburgstraße 177, ein. Der Verein nutzt seine Ski- und Snowboardbörse auch, um sein neues Winterprogramm und sein Kurs-Angebot vorzustellen. Im Café bewirtet außerdem die SCS-Jugend die Besucher.

Am selben Wochenende gibt es für Wintersportler gleich mehrere Möglichkeiten im Kreis, um auf die Suche nach günstigen Wintersportartikeln zu gehen. In Hochdorf beispielsweise lockt die Skibörse am Samstag, 19. Oktober, in der Breitwiesenhalle, Jahnstraße 8. Zwischen 9 und 11 Uhr können Skier, Schuhe, Kleidung und Helme angeliefert werden. Der Verkauf geht dann von 14 bis 15.30 Uhr über die Bühne. Im Anschluss können nicht verkaufte Waren wieder abgeholt werden. Von 16 Uhr an lockt eine Après-Ski-Party, von 18 Uhr an legt dann DJ Heiko auf.

In Oberensingen werden auch Fahrräder verkauft

Für wen dies geschickter ist, kann auch auch in den Nürtinger Stadtteil Oberensingen fahren. Der TSV Oberensingen öffnet die Pforten der Friedrich-Glück-Halle am Samstag, 19. Oktober, von 9 bis 14 Uhr zum Verkauf. Die Annahme der Artikel erfolgt parallel von 9 bis 12 Uhr, nicht verkaufte Gegenstände können von 14 bis 15 Uhr abgeholt werden. Beim Oberensinger Skibasar wechseln nicht nur Wintersportartikel ihren Besitzer. Zusätzlich bietet der TSV auch einen Fahrradbasar an.

Traditionell später dran ist der TV Unterlenningen. Wenn die Abteilung Wintersport des Vereins seinen Ski- und InlineBasar am Samstag, 9. November, von 13.30  bis 15 Uhr im Feuerwehrhaus ausrichtet, könnte oben auf der Alb bestenfalls schon der erste Schnee gefallen sein. Ansonsten müssen Brettlfans erst einmal den Weg in die Alpen nehmen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: