Für Mitglieder ist es beim Clubabend Pflicht, das Trikot zu tragen. Foto: Klaus Stelzer

Jeden zweiten Donnerstag treffen sich die Skatbegeisterten des Skatvereins Reizende Jungs zum Clubabend. Auch Gäste sind jederzeit willkommen.

Stuttgart-Heumaden - Im schneeweißen Trikot sitzen drei Mitglieder des Skatvereins Reizende Jungs Heumaden an einem Tisch im Vereinsheim des örtlichen Turn- und Sportvereins. Eine reizende Dame ist auch darunter. Vor ihnen liegt ein Quadrat aus grünem Filz – das Spielfeld. Darauf liegt ein noch eingeschweißtes Päckchen Spielkarten – Skatkarten, wie sich versteht.

„Ein Dutzend Päckchen brauchen wir pro Clubabend“, erzählt Klaus Stelzer, der Vorsitzende des noch jungen Vereins. Conny Hehnke und Alfred Gann, beide ebenfalls Vorstandsmitglieder, nicken bestätigend. „Die Karten verschleißen schnell und kleben. Dann kann man nicht mehr gut damit spielen“, sagt Gann. „Und natürlich können sie so nicht gezinkt werden“, ergänzt die 34-jährige Hehnke, die eine von sechs Frauen im Verein ist. Das sei aber nicht der ausschlaggebende Punkt. Die Spielkarten mit den Farben Pik, Herz, Kreuz und Karo werden einfach enorm strapaziert. „Immerhin werden an jedem Tisch 48 Spiele pro Abend gespielt“, erklärt Stelzer.

Gäste sind jederzeit willkommen

Jeden zweiten Donnerstag treffen sich die Skatbegeisterten in Heumaden zum Clubabend. Das Trikot ist dabei für Vereinsmitglieder Pflicht. Aber auch Gäste sind jederzeit willkommen. „154 Gastspieler haben wir 2011 begrüßt“, berichtet Stelzer. Erreicht habe er diesen regen Zuwachs an Mitgliedern und Gästen in solch kurzer Zeit durch sehr viel Werbung, wie er sagt. Gegründet hat er den Verein nämlich erst vor eineinhalb Jahren – mit sechs Gründungsmitgliedern.

Heute sind 24 leidenschaftliche Reizer im Verein und in der kommenden Saison werden gleich zwei Mannschaften am Spielbetrieb in der Verbandsliga Nord-Württemberg teilnehmen. „Für uns ist Skat ein Sport“, erklärt Stelzer. Mit Wirtshauskultur habe das nichts zu tun. Darin sind sich die drei Kartenspieler einig. Sie nehmen an Turnieren teil, trainieren und feilen an ihrer Technik. Da gehe es auch im Training an den Clubabenden schon mal ehrgeizig zu. Ein Schiedsrichter darf deshalb nicht fehlen – ganz wie bei den Turnieren. Die Saison startet im April. Bis dahin werden Stelzer, Hehnke und Gann noch viele Stunden im Vereinsheim in Heumaden verbringen und spielen und trainieren. Dann bleibt ihnen nur noch eines zu wünschen: „Gut Blatt.“

Reizende Jungs Heumaden

Anschrift Vereinsheim des TSV Heumaden, Am Sonnenweg 60, 70619 Stuttgart

Telefon 41 55 42 oder 0 15 25/67 38 808

Mail kl.stelzer@gmx.de

Homepage www.dksv.de --> Vereinssuche

Vorsitzender Klaus Stelzer

Gründungsjahr 2010

Mitgliederzahl 24

Stuttgart aktiv Treiben Sie Sport? Spielen Sie ein Instrument? Dann erzählen Sie uns von Ihrem Verein! Schicken Sie einfach eine Mail an aktiv@stz.zgs.de.

Hier finden Sie weitere Vereine aus Ihrer Nachbarschaft.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: