Auf der A81 hat sich ein Unfall zugetragen, an dem fünf Pkw beteiligt waren (Symbolfoto). Foto: dpa

In einen Auffahrunfall auf der A81 waren am Montagabend fünf Fahrzeuge beteiligt. Es bildete sich in Richtung Singen ein Stau von mehreren Kilometern.

Sindelfingen - Fünf Fahrzeuge waren am Montagabend in einen Auffahrunfall auf der Autobahn 81 zwischen dem Autobahnkreuz Stuttgart und der Anschlussstelle Sindelfingen-Ost (Kreis Böblingen) verwickelt. Eine Autofahrerin musste laut Polizei wegen des Verkehrs beim Einfädeln auf dem Beschleunigungsstreifen abbremsen. Ein 55-Jähriger, der hinter ihr fuhr, bemerkte es und bremste sein Auto ebenfalls.

Dem 36 Jahre alten Fahrer eines weiteren Wagen gelang dies nicht rechtzeitig. Er fuhr auf das Auto des 55-Jährigen auf. Drei weitere Autofahrer konnten nicht rechtzeitig bremsen und prallten aufeinander.

Verletzt wurde niemand. Der Schaden summiert sich auf 40 000 Euro. Drei der Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Es bildete sich auf der Autobahn nach Singen ein Stau von mehreren Kilometern.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

  
Unfall
  
A81
  
Stau
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: