Der Täter nahm Geldscheine aus der Geldbörse des Seniors. Foto: dpa

Ein Trickdieb bittet einen Senior in Sindelfingen um Geld, da er schon lange nichts mehr gegessen habe. Dann greift der Täter in die Geldbörse des 84-Jährigen.

Böblingen - Die Polizei warnt vor einem Trickdieb, der in Sindelfingen (Kreis Böblingen) sein Unwesen treibt.

Der bislang unbekannte Mann hatte am Montag gegen 11 Uhr einen 84-jährigen Fußgänger in der Sommerhofenstraße angesprochen. Er sagte, er habe lange nichts mehr gegessen. Deshalb holte der Senior seine Geldbörse heraus und gab dem Mann einen Zehn-Euro-Schein. Plötzlich griff der Unbekannte in das Fach mit den Geldscheinen, nahm weitere 70 Euro hinaus und flüchtete.

Bei dem Täter soll es sich um einen Mann mit dunklem Teint gehandelt haben, der mit Akzent sprach. Er soll etwa Anfang 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß gewesen sein. Laut der Polizei soll er dunkle, leicht gelockte Haare gehabt und eine braune Jacke getragen haben. Obwohl er unrasiert gewesen sein soll, sei sein Erscheinungsbild gepflegt gewesen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 07031/697-0 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: