Hund Orli hatte es auf die Enten im Klostersee abgesehen. Foto: Symbolbild/pa

Mehr als eine Stunde lang ist ein kleiner schwarze Schnauzer namens Orli am Mittwoch im Sindelfinger Klostersee Enten hinterher gejagt. Nur mit einem Trick konnte man ihn zurück ans Ufer locken.

Sindelfingen - Eine regelrechte sportliche Höchstleistung ist einem Hund namens Orli am Mittwochmorgen in Sindelfingen (Kreis Böblingen) gelungen. Der kleine schwarze Schnauzer hatte sich gegen 10.30 Uhr im Bereich der Seestraße beim Spaziergang mit seinem Frauchen von der Leine losgerissen. Dann sprang er in den Klostersee, um auf Entenjagd zu gehen. Mehr als eine Stunde lang schwamm Orli im See umher, berichtet die Polizei, die durch einen Zeugen auf das Geschehen aufmerksam gemacht worden war.

Jedes Mal, wenn Orli ans Ufer klettern wollte, kehrten die Enten zurück, sodass der Hund erneut die Verfolgung aufnahm. Erst nach über einer Stunde konnte der mittlerweile völlig erschöpfte Hund mit einem Stöckchen zurück an Land gelockt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: