Foto: Andreas Weise, a.weise@factum-fo

Die Stadt ist nun Mitglied in einem internationalen Bündnis für Klimaschutz.

Sindelfingen - Der Sindelfinger Oberbürgermeister liegt im Trend. Überall stehen die Zeichen auf Klimaschutz und Ökologie. Und da will auch Bernd Vöhringer mitmachen. International gut vernetzt ist er ja bereits. Kürzlich reiste er nach Oslo und unterzeichnete dort eine Absichtserklärung, dass Sindelfingen mehr für den Klimaschutz tun wird. Nun ist die Stadt beziehungsweise der Rathauschef Mitglied im Convenant of Mayors in Europe – zu Deutsch im Konvent der Bürgermeister.

Mehr als 7000 Städte weltweit sind bereits Mitglied, mittlerweile nicht nur in Europa, sondern auch in China, Lateinamerika, Japan und Indien. Für Sindelfingen bedeutet der Beitritt, dass die Stadt innerhalb von zwei Jahren einen Aktionsplan für nachhaltige Energie und Klimaschutz erstellen wird, den der Gemeinderat verabschieden muss. Die Umsetzung wird dann genau beobachtet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: