Der Betrunkene soll ganz plötzlich handgreiflich geworden sein (Symbolbild). Foto: dpa

Ein 39-Jähriger pöbelt auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in Sindelfingen andere Personen an. Ganz unvermittelt schlägt er einen 25-Jährigen mit der Faust in das Gesicht.

Sindelfingen - Ein betrunkener 39-Jähriger hat am Mittwoch gegen 22 Uhr in Sindelfingen-Ost (Kreis Böblingen) in der Eschenbrünnlestraße auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants andere Personen angepöbelt und ist schließlich sogar handgreiflich geworden. Die Polizei leitete schließlich eine Fahndung nach ihm ein und nahm ihn fest.

Zunächst hatte der Mann nach Angaben der Polizei die Gruppe angepöbelt und nach einer Zigarette gefragt. Nachdem er diese bekommen hatte, wurde er aufgefordert, den Parkplatz zu verlassen. Daraufhin soll der 39-Jährige unvermittelt mit der Faust in das Gesicht eines 25-Jährigen geschlagen haben. Als der Unruhestifter versuchte zu flüchten, stolperte er und es kam zu einem Gerangel. Dabei soll er den 25-Jährigen noch mit dem Fuß getreten haben. Durch den Angriff erlitt dieser leichte Verletzungen.

Dann machte sich der Betrunkene aus dem Staub, bevor die alarmierten Polizisten eintrafen. Durch eine Fahndung im näheren Umfeld konnte die Polizei ihn aber schließlich festnehmen. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: