Imelda Staunton war die letzten Jahre in der Netflix-Serie "The Crown" als Königin Elizabeth II. von England zu sehen. Foto: © Left Bank Pictures (Television) Ltd/Keith Bernstein/Netflix

Die Rolle der Queen hat die britische Schauspielerin Imelda Staunton die letzten Jahre stark geprägt. Auch nach dem Ende der Netflix-Serie "The Crown" trägt sie immer noch die königliche Garderobe und tut sich schwer damit, sie abzulegen.

Einmal Queen, immer Queen? Für "The Crown"-Star Imelda Staunton (68) ist es offenbar nicht so leicht, die Rolle von Queen Elizabeth II. (192 -2022) vollends abzulegen. Wie die "Daily Mail" berichtet, wurde die Schauspielerin Anfang der Woche in einer der Blusen gesehen, die sie über zwei Staffeln bei ihrer Darstellung der britischen Königin in der Netflix-Serie getragen hatte.

In diesem Zusammenhang habe sie nun in einem Gespräch zugegeben, dass sie sich dazu zwingen musste, die Garderobe der Rolle nicht mehr zu tragen, da sie für ihre nächste Rolle ihre königliche Erscheinung ablegen müsse.

"Es war eine ziemlich ernste Aufgabe"

Im Sommer wird Staunton demnach in der neuen West End Musicalkomödie "Hello, Dolly!" zu sehen sein. Über "The Crown" sagte sie rückblickend: "Es war eine ziemlich ernste Aufgabe und eine ziemlich große Verantwortung, all diese Sachen zu tragen. Ich habe das im Mai und Juni letzten Jahres beendet und es abgeschüttelt - jetzt kann ich wieder witzig sein - es hat einfach seine Zeit gedauert."

Queen Elizabeth sei vier Jahre lang in ihrem Kopf gewesen. "Ich habe das ja tagein, tagaus gemacht. Ich wusste 2019, dass ich sie spielen würde, und ich fing 2021 an, es war also eine lange Zeit." Die Arbeit, die dahinterstecke, könne jeder auf dem Bildschirm sehen: "Jedes Detail vom Set bis zu den Kostümen. Ich trage jetzt eines ihrer Oberteile."

Abschied von "Downton Abbey"

Zuletzt hatte die britische Schauspielerin die Bombe platzen lassen, dass sie bei dem geplanten dritten "Downton Abbey" nicht dabei sein werde. In den ersten beiden Teilen hatte sie die Rolle der Hofdame Lady Maud Bagshaw übernommen. "Das wird zweifellos eine traurige Nachricht für Downton-Fans sein, insbesondere für diejenigen, die die Figur der Lady Maud geliebt haben", wird ein Insider in der "Sun" zitiert.

Die Dreharbeiten zur dritten Film-Fortsetzung der einstigen Erfolgsserie sollen im Sommer beginnen. Der Kinostart ist für 2025 geplant. Es wird erwartet, dass der Rest des Hauptcasts wieder an Bord ist. Auch Stauntons Ehemann Jim Carter (75) gehört als Butler Carson zur Stammbesetzung.