Blumiger Hinweis auf die lange Einkaufsnacht Foto: Haar

Bereits zum 29. Mal organisiert die City-Initiative Stuttgart (CIS) an diesem Samstag eine lange Einkaufsnacht bis 24 Uhr in der Stuttgarter Innenstadt. Das Veranstaltungsmotto lautet: Stuttgart City blüht.

Stuttgart - Citymanagerin Bettina Fuchs ist stolz: „ Schon zum 29. Mal veranstalten wir am kommenden Samstag eine lange Einkaufsnacht.“ Gleichwohl weiß sie: Alleine aus Gründen der Tradition kommen die Konsumenten nicht in die Stadt, um bis Mitternacht einkaufen zu können. „Wir müssen immer wieder neue Dinge machen“, sagt Fuchs und versucht den Spagat zwischen Bewährtem und Neuem. Der Erfolg gibt ihr Recht: „Mit den langen Einkaufsnächten wird die City weit in die Region hinaus als Einkaufs- und Erlebnisstadt positioniert“, sagt sie. Besucherumfragen würden zeigen, „dass Kunden aus Heilbronn, Winnenden, Reutlingen, Esslingen, Ludwigsburg, Tübingen und der weiteren Umgebung kommen“.

Musical-Karten um die Hälfte billiger

Zu den Dingen, die jene Besucher schätzen, gehört zweifellos der Taschenbus, bei dem man am Schlossplatz kostenlos seine Einkaufstüten deponieren kann. Neu ist dieses Mal das Museum im Bus. Kurz: „Buseum“ am Schlossplatz. In einem umgebauten Oldtimer präsentiert die SSB Schmuckstücke ihrer 150-jährigen Geschichte. Freilich sollen die bis zu 200 000 Menschen, die Fuchs erwartet, auch einkaufen. Darum geht es in der Hauptsache. „Denn die Not im Einzelhandel ist bei vielen ernster geworden“, sagt sie. Daher mühen sich die Händler nach Kräften, durch Rabatte, Mitmachaktionen oder einem Live-Musikprogramm am Rotebühlplatz (bis 22 Uhr), einen Mehrwert zum Einkaufen zu schaffen. Besonders lohnenswert scheint an diesem Samstag ein Besuch der Touristen-Information i-Punkt der Stuttgart-Marketing am Hauptbahnhof, der bis 21.30 Uhr geöffnet hat. Wer dort an diesem Tag ein Ticket der Preiskategorie Premium sowie PK 1 und PK 2 für die Musicals „Der Glöckner von Notre Dame“ oder „Bodyguard“ kauft, zahlt nur die Hälfte des Preises.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: