SG BBM Bietigheim Handballerinnen für Champions League qualifiziert

Von red/dpa 

Das Team von Trainer Martin Albertsen besiegte den MKS Perla Lublin. (Archiv) Foto: Pressefoto Baumann
Das Team von Trainer Martin Albertsen besiegte den MKS Perla Lublin. (Archiv) Foto: Pressefoto Baumann

Mit einem deutlichen Sieg haben die Bietigheimer Handballerinnen den Einzug in die Gruppenphase der Champions League geschafft. Das erste Spiel steht am 6. Oktober an.

Lublin - Der deutsche Frauenhandball-Vizemeister SG BBM Bietigheim hat die Qualifikation für die Gruppenphase der Champions League geschafft. Das Team von Trainer Martin Albertsen besiegte am Sonntag im Finale des Qualifikationsturniers im polnischen Lublin den MKS Perla Lublin mit 34:19 (20:11). Bietigheim tritt damit in der Champions-League-Gruppe D mit CSM Bukarest Bukarest, Vipers Kristiansand und FTC Budapest an.

Die Gruppenphase beginnt für die Mannschaft nach geschaffter Vorausscheidung am 6. Oktober beim norwegischen Verein Kristiansand. Im Qualifikations-Halbfinale hatte sich Bietigheim am Samstag 33:27 (17:15) gegen den spanischen Meister Super Amara Bera Bera durchgesetzt

Lesen Sie jetzt