Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein bislang unbekannter Exhibitionist sitzt in Schwäbisch Hall auf einem Motorrad, starrt ein Mädchen an und onaniert. Die Polizei sucht Zeugen.

Schwäbisch Hall - Ein bislang unbekannter Exhibitionist hat bereits am Freitagmittag in Schwäbisch Hall ein Mädchen sexuell belästigt, indem er sich auf einem Motorrad sitzend selbst befriedigte und das Kind anstarrte. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, war das Mädchen im Bereich der Parkplätze an der „Großen Kastanie“ in der Alten Hessentaler Straße unterwegs, als sie den Unbekannten auf einem Motorrad sitzend entdeckte. Der Mann drehte sich in ihre Richtung, starrte sie wortlos an und onanierte. Nachdem das Kind kurze Zeit stehengeblieben war, setzte es seinen Schulweg fort. Daraufhin fuhr der Motorradfahrer über den angrenzenden Kreisverkehr in Richtung Wohngebiet Mittelhöhe davon.

So sieht der Unbekannte aus

Das Mädchen beschreibt den Exhibitionisten wie folgt: Zwischen 35 und 45 Jahre alt mit heller Haut. Zum Tatzeitpunkt trug er einen Jet-Helm eventuell mit einem transparenten Visier, bekleidet war er mit einer schwarzen Lederjacke und einer Jeanshose. Bei dem Motorrad handelt es sich um eine schwarze Maschine mit dezenten gelben und roten Aufdrucken.

Zeugen des Vorfalls oder Personen, denen dieser Motorradfahrer ebenfalls auffiel, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07 91/40 00 bei der Polizei zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: