Frisches Trinkwasser bieten die Stadtwerke Esslingen in den nächsten tagen auf dem Bahnhofsvorplatz an. (Symbolfoto) Foto: dpa

Die Stadtwerke Esslingen reagieren auf die Hitzewelle und bieten von Mittwoch bis Freitag kostenlos Trinkwasser aus einem eigens dafür aufgestellten Brunnen an. Organisiert wird der Service von Auszubildenden der Stadtwerke.

Esslingen - Es soll in den kommenden Tagen noch heißer werden – natürlich auch in Esslingen. Darauf reagieren nun die örtlichen Stadtwerke (SWE). Von Mittwoch bis Freitag stellen Mitarbeiter auf dem Bahnhofsvorplatz neben der Stadtoase einen Trinkwasserbrunnen auf. Passanten können sich hier kostenlos ihre Trinkflaschen auffüllen oder gleich vor Ort Wasser trinken. Zusätzlich geben Mitarbeiter der Stadtwerke am Mittwoch und Donnerstag jeweils zwischen 10 und 17 Uhr gegen 2 Euro Pfand den Esslinger Stadtbecher aus. Damit soll Müll vermieden werden.

Esslinger Trinkwasser „von bester Qualität“

Den Trinkwasserbrunnen der Stadtwerke haben schon beim Esslinger Klimafest Anfang Juni viele Bürger genutzt. Um den Brunnen nun auch auf dem Bahnhofsvorplatz aufzustellen, ist das Engagement der SWE-Auszubildenden gefragt: Die Azubis aus den technischen Abteilungen kümmern sich um die Installation, die kaufmännischen Azubis übernehmen tagsüber die Ausgabe der Stadtbecher. „Gerade bei der Hitze ist es wichtig, viel zu trinken. Das Esslinger Leitungswasser ist ein gesunder Durstlöscher. Deshalb haben wir uns spontan dazu entschieden, unseren mobilen Trinkwasserbrunnen aufzubauen“, sagt SWE-Geschäftsführer Jörg Neuhaus. „Wir haben in Esslingen Trinkwasser von bester Qualität.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: