Die wilden Nordmänner umgibt eine geradezu mythische Faszination. Kaum ein historisches Volk ist medial so präsent wie die Wikinger (Foto aus der kanadisch-irischen Erfolgsserie „Vikings“) Foto: obs/Amazon.de GmbH/TM Productions limited/T5 Vikings Productions Inc.

Die TV-Serie „Vikings“ markiert den Höhepunkt des Nordmänner-Hypes. Aber wie lebten die Wikinger wirklich? Was ist dran am Mythos – und was nicht? Wir haben Geschichten, Fakten und Expertenwissen zusammengetragen.

Stuttgart - Am 4. Dezember 2019 geht die finale sechste Staffel der kanadisch-irischen Erfolgsserie „Vikings“ in den USA bei „History Channel“ an den Start. Einen Tag später startet die erste Doppelfolge von Season 6 auch in Deutschland auf Amazon Prime. Im wöchentlichen Turnus folgt je eine weitere Folge. Die letzten zehn von 20 Folgen werden im Verlauf des nächsten Jahres veröffentlicht.

Wer waren die Wikinger? Met saufende Barbaren, die mordeten und plünderten? Wir erzählen die wahre Geschichte der Nordmänner und räumen auf mit der Legende von den blutrünstigen Horden. Denn die Nordmänner waren vor allem eines: Händler.

Lesen Sie hier: Unsere große Multimedia-Reportage zum Serienstart der sechsten Staffel von „Vikings“.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: