Menschen behelfen sich bei Stromausfall mit Kerzenlicht. Foto: dpa-Zentralbild

Kein Licht, kein Internet, die Heizung fällt aus, das Smartphone kann nicht geladen werden – Schon wieder sind Stettener Bürger von einem Stromausfall betroffen. Der Netzbetreiber Remstalwerk hat seine Monteure losgeschickt, um auf Fehlersuche zu gehen.

Kernen - Erneut sind in einem Teil von Stetten die Lichter ausgegangen. Ab etwa 18.30 Uhr am Freitagabend saß eine noch nicht abschätzbare Zahl von Bürgern wieder nur bei Kerzenlicht. „Ein paar Straßen sind betroffen,“ hieß es auf Anfrage beim Netzbetreiber Remstalwerk. Zum Redaktionsschluss waren die Monteure auf der Suche nach der Fehlerquelle noch unterwegs. Anders als bei den mehrfachen Totalausfällen in den vergangenen zwei Jahren scheint allerdings das Mittelspannungsnetz nicht betroffen gewesen zu sein, sagte ein Sprecher, sodass der Stromausfall vermutlich räumlich begrenzt geblieben ist.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: