Die Rapperin Schwesta Ewa gibt an, im siebten Monat schwanger zu sein. Foto: dpa

Schwesta Ewa soll im siebten Monat schwanger sein. Auf Instagram postet sie ein Foto von sich mit Babybauch.

Stuttgart - Körperverletzung, Steuerhinterziehung, sexuelle Verführung von Minderjährigen: Vor etwa einem Jahr verurteilte das Landgericht Frankfurt die Rapperin Schwesta Ewa zu zwei Jahren und sechs Monaten Haft. Bald muss sie ins Gefängnis. Nun meldet sich die 34-Jährige auf Instagram mit einer Babynachricht. „Ja, es war halt nicht geplant, aber so ist es nun mal geschehen. Ich bin 34 Jahre alt und bekomme mein erstes Kind“, schreibt sie unter einem Bild von sich mit einem runden Bauch.

Ob die Nachricht wahr ist, ist unklar. Angaben zu einem möglichen Vater macht Ewa Malanda, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt, keine. Sollte die Rapperin tatsächlich schwanger sein, könnte sie das Kind im Gefängnis zur Welt bringen. „Betet bitte für mich, dass wir einen Platz im Mutter-Kind-Gefängnis bekommen!“, schreibt sie in demselben Post.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: