Ein 47 Jahre alter Biker ist am Dienstagabend bei einem schweren Verkehrsunfall in Hattenhofen ums Leben gekommen. Foto: www.7aktuell.de | Christian Schlienz

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Dienstagabend ein 47 Jahre alter Motorradfahrer in Hattenhofen im Kreis Göppingen ums Leben gekommen. Die Kreisstraße 1419 musste für zirka drei Stunden voll gesperrt werden.

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Dienstagabend ein 47 Jahre alter Motorradfahrer in Hattenhofen im Kreis Göppingen ums Leben gekommen. Die Kreisstraße 1419 musste für zirka drei Stunden voll gesperrt werden.

Hattenhofen - Ein 47 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 1419 bei Hattenhofen-Reustadt (Kreis Göppingen) ums Leben gekommen.

Wie die Polizei meldet, wollte eine 57 Jahre alte Golf-Fahrerin gegen 18.10 Uhr von Reustadt kommend am Ortsausgang in die Kreisstraße einbiegen und missachtete dabei die Vorfahrt des 47-Jährigen, der in Richtung Bezgenriet unterwegs war.

Der Motorradfahrer prallte gegen die Fahrerseite des VW Golf. Dabei erlitt er lebensgefährliche Verletzungen, denen er am Dienstagabend in einem Krankenhaus erlag. Die schwer verletzte Autofahrerin wurde ebenfalls in eine Klinik eingeliefert.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf zirka 17.000 Euro. Die K 1419 war während der Unfallaufnahme für die Dauer von zirka drei Stunden voll gesperrt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der K 1419 ist im Bereich der Unfallstelle nicht durch Verkehrszeichen beschränkt und beträgt hier 100 Stundenkilometer. Zur Klärung des Unfallhergangs wird ein Sachverständiger hinzugezogen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: