Nicole Kidman bei den Golden Globes 2019 und Herzogin Kate im November 2018 Foto: [M] imago/Runway Manhattan / imago/i Images

Der "Kate-Effekt" hat auch die Hollywood-Stars im Griff: Bei den Golden Globes präsentierte Nicole Kidman eine von Herzogin Kate inspirierte Frisur.

Für viele Frauen ist Herzogin Kate (36) ein großes Stylingvorbild. Doch wer hätte gedacht, dass sich auch die berühmten Hollywood-Stars Inspiration bei der Britin holen? Ende 2018 präsentierte die Herzogin von Cambridge immer wieder elegante Frisuren, die von einem schwarzen Samtband zusammengehalten wurden. Der Hairstyle wurde bereits in der Vergangenheit von einigen Schauspielerinnen wie Sienna Miller (37, "Im Rausch der Sterne") oder Margot Robbie (28, "I, Tonya") nachgeahmt.

Machen Sie den Look nach: Schwarze Haarschleifen aus Samt gibt es hier

Und der Kate-Effekt auf den roten Teppichen hält weiter an: Bei den Golden Globes schloss sich Oscar-Gewinnerin Nicole Kidman (51, "Big Little Lies") nun ihren Kolleginnen an und präsentierte zu ihrem hautengen, weinroten Kleid einen glamourösen Chignon-Dutt, der als Highlight mit einer schwarzen Samtschleife verziert war.

Es gab nicht nur Lob für die Frisur

Dafür erntete sie von Fashion-Kritikern aber nicht nur Lob. Einige Experten kritisierten, dass die oben auf dem Haarknoten angebrachte Schleife bei Kidman seltsam platziert gewesen sei.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: