Die Polizei bittet um Hinweise zu dem gestohlenen Motorrad. Foto: Eibner-Pressefoto/Fleig

Unbekannte Täter haben die Maschine aus einer Tiefgarage in Böblingen entwendet. Kein Einzelfall, denn Garagen von Wohnhäusern sind häufig leicht zu erreichen.

Böblingen - Zwischen Mittwoch 18.50 und Sonntag 13 Uhr haben bislang unbekannte Täter eine Tiefgarage in der Karlstraße in Böblingen betreten und dort ein Motorrad gestohlen, das auf einem der Stellplätze stand. Es handelt sich laut Polizeibericht um eine schwarze Kawasaki, Typ ZR 800 C, mit Böblinger Kennzeichen (BB-). Der Wert des Motorrads wurde auf rund 4500 Euro geschätzt. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib der Maschine geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Böblingen, Telefon (0 70 31) 13-25 00, in Verbindung zu setzen.

Garagen sind oft ein leichtes Ziel

Bei Mehrparteien-Wohnhäusern kommt es häufig vor, dass sich Diebe durch das noch offene Garagentor oder den Hausflur Zugang zur Tiefgarage verschaffen, teilt eine Sprecherin der Polizei auf Anfrage der Zeitung mit. Auch käme es vor, dass Täter ihr Glück bei den Klingeln versuchen, von Bewohnern des Hauses hereingelassen werden und so in den Hausflur und gegebenenfalls die Tiefgarage gelangen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: