Der Unfall ereignete sich auf der L 1140 zwischen Schwaikheim und Waiblingen-Hohenacker im Rems-Murr-Kreis. Foto: Phillip Weingand / Symbolbild

Weil er nicht mehr rechtzeitig bremsen kann, lenkt ein 45-jähriger BMW-Fahrer in Schwaikheim sein Auto auf die Gegenfahrbahn und stößt dort mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen. Bei dem Unfall entstehen rund 10.000 Euro Schaden.

Stuttgart - Bei einem Frontalzusammenstoß auf der L 1140 zwischen Schwaikheim und Waiblingen-Hohenacker im Rems-Murr-Kreis ist am Montagnachmittag ein Schaden von etwa 10.000 Euro entstanden.

Laut Polizei war ein 45 Jahre alter BMW-Fahrer um 16.25 Uhr in Richtung Hohenacker unterwegs, als er kurz vor der Einmündung Zillardtshof wegen des stockenden Verkehrs bremsen musste. Als der BMW-Fahrer erkannte, dass er nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kommen würde, wich er nach links auf die Gegenfahrbahn aus. Dort prallte der BMW mit dem entgegenkommenden Mercedes eines 58-Jährigen zusammen. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: