Zu einem Bus-Unfall kam es am Freitag bei Michelfeld (Symbolbild). Foto: dpa-Zentralbild

Im Kreis Schwäbisch Hall sind bei einem Bus-Unfall am Freitag fünf Schulkinder, der Busfahrer sowie eine Autofahrerin verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte der Busfahrer ein anderes Auto übersehen.

Michelfeld - Beim Unfall eines Schulbusses sind am Freitag fünf Kinder verletzt worden. Sie kamen ebenso wie der Fahrer des Busses sowie eine 21-jährige Autofahrerin in ein Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte.

Der Bus wollte demnach bei Michelfeld (Kreis Schwäbisch Hall) auf eine Landstraße abbiegen - dabei übersah der Fahrer jedoch die 21-Jährige mit ihrem Auto. Durch den Zusammenstoß kam der Bus von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: