Schul- und Mehrzweckturnhalle in Uhlbach Startschuss für den Hallen-Neubau

Von Caroline Friedmann 

Die Tage der alten Uhlbacher Halle sind gezählt. Foto: Caroline Friedmann
Die Tage der alten Uhlbacher Halle sind gezählt. Foto: Caroline Friedmann

Mit einem Baggerbiss für den Abriss der alten Turnhalle Uhlbach hat der Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport, Martin Schairer, gemeinsam mit Bezirksvorsteher Peter Beier sowie dem Vorsitzenden des Turn- und Sportvereins (TSV) Uhlbach, Paul-Otto Weber, am Mittwoch, 17. August 2016, den Weg für den Neubau der Schul- und Mehrzweckturnhalle Uhlbach freigegeben.

Obertürkheim
Dem Neubau der Schul- und Mehrzweckturnhalle in Uhlbach steht nun nichts mehr im Wege. Am Mittwoch übernahm der Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport, Martin Schairer, den symbolischen Baggerbiss zum Abriss der alten Turnhalle. In einer kurzen Ansprache sagte Schairer, in Uhlbach – dem „schönsten Dorf Stuttgarts“ – könne nun etwas Neues entstehen. Obertürkheims Bezirksvorsteher Peter Beier lobte in einem Gedicht alle, die sich für den Neubau der Halle eingesetzt hatten. Die neue Turnhalle wird das stark sanierungsbedürftige Gebäude von 1907 ersetzen. Die Halle wird in Zukunft für den Schulsport, den Vereinssport und lokale Veranstaltungen zur Verfügung stehen. Der TSV Uhlbach ist am Neubau beteiligt und errichtet in Bauherrengemeinschaft mit der Landeshauptstadt im neuen Gebäude seine Vereinsräume mit Geschäftsstelle und einem Seminarraum. Der 5,2 Millionen Euro teure Neubau soll im Frühjahr 2018 fertig gestellt werden. Foto: Friedmann

Redaktion Obertürkheim

Ansprechpartnerin
Caroline Friedmann
obertuerkheim@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt