James Rodriguez feiert einen seiner drei Treffer mit seinem Teamkollegen Kingsley Coman. Foto: Bongarts

Eine Woche nach dem 6:0 gegen den VfL Wolfsburg schraubte der Rekordmeister sein Torverhältnis gegen den FSV Mainz 05 im Titelkampf weiter in die Höhe.

München - Vier Tage nach dem Champions-League-Aus gegen den FC Liverpool hat der FC Bayern München in der Fußball-Bundesliga dank des nächsten klaren Sieges die Tabellenführung zurückerobert. Die Münchner bezwangen am Sonntag zum Abschluss des 26. Spieltags den FSV Mainz 05 zu Hause 6:0 (3:0).

Eine Woche nach dem 6:0 gegen den VfL Wolfsburg schraubte der Rekordmeister sein Torverhältnis im Titelkampf mit dem punktgleichen BVB weiter in die Höhe. Torjäger Robert Lewandowski (3. Minute), der Kolumbianer James mit einem Dreierpack (33./51./55.), Kingsley Coman (39.) und Alphonso Davies mit seinem Premierentor (70.) erzielten die Treffer für die Bayern.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: