Die Polizei bittet um Hinweise. Foto: Imago//Maximilian Koch

Eine Frau begegnet am Montagmorgen einem unbekannten Mann, der in ihr Haus eingedrungen ist und sich an ihrem Kühlschrank bedient. Sie schreit, der Mann flüchtet.

Eine Begegnung der unheimlichen Art hatte eine Frau am Montagmorgen in Winnenden. Wie die Polizei mitteilt, hatte die Bewohnerin gegen 5 Uhr einen Unbekannten in ihrer Wohnung in der Seehalde bemerkt. Die Frau schrie lautstark, worauf der Mann, den sie als klein und hager beschreibt, die Flucht ergriff und das Weite suchte. Der Eindringling war mutmaßlich über eine offene Terrassentür in die Wohnung eingedrungen. Dort hatte er sich an Lebensmitteln aus dem Kühlschrank bedient und darüber hinaus einige Gegenstände bereitgestellt, die er mitnehmen wollte.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet zur Klärung des Vorfalls um Hinweise, die sie unter der Telefonnummer 071 95/69 40 entgegennimmt.