Bei Schramberg hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Foto: dpa

Tödlicher Unfall im Schwarzwald: Aus noch ungeklärter Ursache gerät ein 80-jähriger Autofahrer in den Gegenverkehr und stößt mit einem Reisebus zusammen. Für den Mann kommt jede Hilfe zu spät.

Schramberg - Ein 80 Jahre alter Autofahrer ist am Samstagmorgen nahe Schramberg (Kreis Rottweil) bei einem Unfall mit einem Reisebus tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, geriet der Mann mit seinem Auto auf der Bundesstraße 462 aus noch ungeklärter Ursache auf die linke Fahrspur und stieß frontal mit einem Reisebus zusammen. Seine 73-jährige Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen. Der Reisebus war mit 61 Schülern besetzt, die von einem Ausflug aus Berlin zurückkehrten.

Der Busfahrer, eine Lehrerin und zwei Schüler in dem Bus wurden leicht verletzt. Die Bundesstraße war mehrere Stunden gesperrt. Das Auto wurde vorläufig sichergestellt, das genaue Unfallgeschehen wird noch untersucht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: