Die Polizei bittet um Mithilfe (Symbolbild). Foto: dpa-Zentralbild

Am Sonntag haben zwei unbekannte Täter gegen 22.40 Uhr in Schorndorf eine Tankstelle überfallen und mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet. Die Kriminalpolizei übernahm noch am Abend die Ermittlungen.

Schorndorf - Zwei bislang unbekannte Täter haben am späten Sonntagabend in Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) eine Tankstelle überfallen und mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet. Wie die Polizei mitteilt, haben gegen 22.40 Uhr zwei maskierte Männer die Tankstelle in der Welzheimer Straße betreten.

Während ein Täter an der Eingangstüre stehen blieb, bedrohte der andere den Angestellten mit einer graphitfarbenen Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Unter dem Eindruck der Bedrohung händigte der Angestellte mehrere hundert Euro Bargeld aus. Anschließend flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Vorstadtstraße.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen und einem Polizeihubschrauber blieb erfolglos. Die Kriminalpolizei übernahm noch am Abend die Ermittlungen.

Polizei bittet um Hinweise

Der bewaffnete Täter war circa 175 - 180 cm groß, schlank, hatte eine helle Hautfarbe und dunkle Augenbrauen. Er war circa 25 - 30 Jahre alt und sprach mit osteuropäischem Akzent. Er trug eine dunkelgraue Strickmütze und einen dunkelgrauen Schal oder ein Tuch um das Gesicht. Weiter war er mit einem dunklen Kapuzenpullover und einer hellen Jeans bekleidet.

Der zweite Täter war circa 170 - 175 cm groß, schlank und trug einen dunklen Kapuzenpullover. Weiter trug er eine hell beige Strickmütze und einen hell beigen Schal oder Tuch.

Die Kriminalpolizei Waiblingen bittet um Zeugenangaben und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 07151/950-0 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: