Der SWR-Wettermoderator Michael Kost präsentierte die jeweiligen Märklinwaren, die im Donzdorfer Schloss versteigert wurden. Foto: Ines Rudel

Auch für den kleinen Geldbeutel hat die Märklin-Auktion im Donzdorfer Schloss einiges zu bieten gehabt. Unter den Hammer kamen vor allem Wagen der Spurweite H0.

Donzdorf
Ein kleines Fest vor dem Fest hat der Donzdorfer Verein Märklin-Modellbahn-Team den Freunden der kleinen Eisenbahnen am zweiten Adventswochenende bereitet. Parallel zum Donzdorfer Weihnachtsmarkt veranstaltete der Verein eine kleine Märklin-Auktion im Roten Saal des Donzdorfer Rathauses, bei der rund 50 Märklin-Erzeugnisse unter den Hammer kamen. Für viele der Modellbahnwagen der Spurweite H0 konnte bereits unter zehn Euro mitgeboten werden, was zahlreiche Sammler und Schnäppchenjäger auf der Suche nach günstigen Weihnachtsgeschenken ins Schloss lockte.

Prominente Helfer

Der Vereinsvorsitzende Roland Gaugele, der schon zahlreiche Märklin-Auktionen organisiert hat, hatte sich diesmal prominente Helfer für die Benefizveranstaltung zur Seite geholt. So sorgten der SWR-Wettermoderator Michael Kost (unser Bild) sowie der Fernsehmoderator und Eisenbahnkenner Hagen von Ortloff für gute Stimmung während der Versteigerung, deren Reinerlös gespendet werden soll. Zu sehen gab es im Roten Saal außerdem verschiedene Modelleisenbahnanlagen sowie ein Bahnbetriebswerk für Dampflokomotiven. (com) Foto:Ines Rudel

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: