Die Schlange ist verletzt, die Polizei sucht den Besitzer. Foto: Polizeipräsidium Freiburg

Ein Anwohner hat am Montagvormittag in Lörrach eine Schlange entdeckt. Die Polizei übergab das verletzte Tier schließlich an einen Schlangenexperten und sucht den Besitzer der Kettennatter.

Lörrach - Eine nicht alltägliche Entdeckung hat ein Anwohner am Montagvormittag in der Webergasse in Lörrach gemacht. Der Mann hatte gegen 10.30 Uhr eine Schlange gefunden und dies unverzüglich der Polizei gemeldet.

Wie die Beamten melden, rückten Polizisten zum Fundort aus und nahmen das verletzte Tier entgegen. Daraufhin brachten sie es zu einem Schlangenexperten, der sich der Schlange annahm. Bei dem Tier handelt es sich um eine etwa 70 Zentimeter lange, nordamerikanische Kettennatter.

Die Polizei sucht nun nach dem Eigentümer der Schlange, der sich unter der Telefonnummer 07621/176-0 melden soll.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: