In Löchgau ist es zu einer Schlägerei vor einer Gaststätte gekommen. Foto: SDMG

Sie wollten in der Nacht auf Sonntag nur eine rauchen gehen. Doch dann ist es in der Gruppe von fünf Männern zum Streit gekommen, bei dem auch die Fäuste flogen.

Löchgau - Ein richtiges Handgemenge hat es am Sonntag zwischen Mitternacht und 0.30 Uhr im Bereich einer Gaststätte in der Erligheimer Straße in Löchgau gegeben. Dabei hatte alles zunächst ganz harmlos angefangen: Zunächst verließen fünf Männer, darunter ein 20- und ein 26-Jähriger, das Lokal um wohl draußen zu rauchen. Wenig später kamen vier weitere, derzeit noch unbekannte Gäste hinzu.

Zwei Personen werden verletzt

Aus noch ungeklärter Ursache sei es zwischen den beiden Gruppen schließlich zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung gekommen. Ein Wort gab das andere, und plötzlich waren Fäuste im Spiel. Bei der Keilerei wurden die beiden 20 und 26 Jahre alten Männer leicht verletzt. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen sucht nun Zeugen unter der Nummer 07142 / 405-0, die den Verlauf des Streites und die Schlägerei beobachtet haben und Hinweise geben können.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: