Ein Liebespaar wurde im Auto von seinen Gefühlen übermannt (Symbolbild). Foto: dpa

Eigentlich wollten sie nur Schuhe kaufen, doch dann wurden ein 40-Jähriger und seine 38 Jahre alte Partnerin im Auto von ihren Gefühlen übermannt. Die Polizei bereitete dem spontanen Liebesspiel allerdings ein abruptes Ende.

Lörrach - Ein liebestolles Paar ist in Lörrach von der Polizei gestört worden. Zuvor hatten die Beamten den Hinweis erhalten, dass ein Pärchen in einem geparkten Auto „zu Gange“ sei. „Tatsächlich stand an der beschriebenen Stelle ein Auto, dessen Scheiben beschlagen waren und keinen Blick in den Innenraum erlaubten“, teilten sie am Mittwoch mit. Nach dem Klopfen der Beamten am Dienstag öffnete sich die Autotür. „Die Ordnungshüter erhaschten einen Blick auf Sitze in Liegeposition, Kleider im Fußraum und auf Personen mit etwas schnellerer Atmung.“

Das Paar gab demnach an, zum Schuhekaufen gefahren zu sein – doch dann seien die Hormone in Wallung geraten. Der 40-Jährige und seine 38 Jahre alte Partnerin zeigten sich laut Polizei aber einsichtig, ihr Tun angesichts des vorbeiführenden Bürgersteigs und der angrenzenden stark befahrenen Straße zu beenden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: