SPD-Politiker Sascha Binder spottet über den CDU-Fraktionschef Manuel Hagel (hier im Bild) wegen seines Kleidungsstils (Archivbild). Foto: Lichtgut/Leif Piechowski/Leif Piechowski

Der SPD-Generalsekretär Sascha Binder spottet beim kleinen Parteitag der Sozialdemokraten über den CDU-Fraktionschef Manuel Hagen. Wie er sich über den konservativen Politiker äußerte.

Der Kleidungsstil des jungen CDU-Fraktionschefs Manuel Hagel hat es SPD-Generalsekretär Sascha Binder angetan. Beim kleinen Landesparteitag der SPD in Stuttgart spottete Binder über den 34-jährigen Hoffnungsträger der Union: „Lackschuhe und moderne Anzüge machen noch lange keine moderne CDU.“ Sollte Hagel die Nachfolge von CDU-Landeschef Thomas Strobl (62) antreten, bedeute das nicht, dass die Union progressiver werde. Die enggeschnittenen Anzüge von Hagel könnten nicht darüber hinwegtäuschen, dass dieser keine modernen Ansichten habe. „Im Innern ist er konservativer als Erwin Teufel je war“, meinte der 39-jährige SPD-General, der selbst in Jackett und Sneaker auftrat.

  
CDU
  
SPD