Santiago Ascacibar zeigt Einsatz für den VfB. Foto: Pressefoto Baumann

Gleich nach der Vertragsunterschrift ging es zur Sache auf dem Trainingsplatz: VfB-Neuzugang Santiago Ascacibar hat seine erste Einheit für den VfB Stuttgart absolviert. Wir haben die Bilder des Argentiniers.

Stuttgart - Stuttgarts neuer Gaucho gibt schon richtig Gas: Nach der Vertragsunterschrift ist VfB-Neuzugang Santiago Ascacibar ins Training eingestiegen. Der 20 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler drehte am Dienstag auf einem seperaten Platz seine ersten Runden.

Die Mannschaft hielt vor gut 400 Fans ein öffentliches Training ab. Eine weitere gute Nachricht für die Fans des Vereins mit dem roten Brustring: Verteidiger Timo Baumgartl feierte sein Comeback im Mannschafttraining.

Vertrag bis 2022

Zuvor hatte sich der Argentinier mit den Schwaben auf einen Vertrag bis 2022 geeinigt (wir berichteten) und spielt künftig mit der Rückennummer sechs. „Ganz grundsätzlich darf man von einem jungen Spieler keine Wunderdinge erwarten, aber Santiago wird uns schon in dieser Saison entscheidend helfen können. Und in der Zukunft ist auch mehr als das möglich“, sagte VfB-Sportvorstand Michael Reschke laut Mitteilung.

Hier geht es zu unserem großen VfB-Transferticker.

Ascacibar spielte zuletzt für Estudiantes de la Plata. Zu den Ablösemodalitäten machte der VfB am Dienstagabend keine Angaben. Laut einem argentinischen Zeitungsbericht kostet der Transfer Stuttgart bis zu acht Millionen Euro. Fünf Millionen Euro sind demnach der Sockelbetrag, die weiteren drei Millionen sind abhängig von Einsatzzeiten und Erfolgen.

VfB Stuttgart - 1. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: