Während der kompletten Bauzeit stehen in Fahrtrichtung Würzburg drei verengte Fahrstreifen zur Verfügung. Foto: Archiv (dpa)

Das Regierungspräsidium erneuert auf einem rund 5,3 Kilometer langen Abschnitt die Fahrbahn der A81. Zeitweise sind Anschlussstellen gesperrt, Verkehrsteilnehmer müssen Umleitungen in Anspruch nehmen.

Das Regierungspräsidium Stuttgart erneuert die Fahrbahn der A81 in Richtung Würzburg zwischen den Anschlussstellen Mundelsheim und Weinsberg/Ellhofen. Bereits seit vergangener Woche laufen die vorbereitenden Verkehrssicherungsarbeiten für die Sanierung des 5,3 Kilometer langen Abschnitts. Diese soll in verkehrsarmen Zeiten stattfinden, um den Verkehr möglichst wenig zu beeinträchtigen. Die Arbeiten dauern von Montag, 1. Juni, bis voraussichtlich Samstag, 11. Juli, und werden in zwei Bauphasen ausgeführt. Während der kompletten Bauzeit stehen in Fahrtrichtung Würzburg drei verengte Fahrstreifen zur Verfügung.

Der erste Abschnitt beginnt am Montag, 1. Juni, und dauert voraussichtlich bis Samstag, 20. Juni, an. Hier wird der mittlere und linke Fahrstreifen in Fahrtrichtung Würzburg saniert. Während der gesamten ersten Bauphase wird die Auffahrt auf die A81 in Richtung Würzburg an der Anschlussstelle Ilsfeld gesperrt sein. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, während dieser Zeit die bestehende Umleitung U15 nach Untergruppenbach zu nutzen. Die Abfahrt aus Richtung Stuttgart bei Ilsfeld ist nicht betroffen.

In der zweiten Bauphase von Montag, 22. Juni, bis voraussichtlich Samstag, 11. Juli, erfolgt die Sanierung des rechten Fahrstreifens und des Standstreifens in Fahrtrichtung Würzburg ebenfalls unter Aufrechterhaltung des Verkehrs. Voraussichtlich von Freitag, 26. Juni, 20 Uhr, bis Sonntag, 28. Juni, 19 Uhr, wird dann die Anschlussstelle Ilsfeld selbst in Fahrtrichtung Würzburg gesperrt und saniert. Die Umleitung in Fahrtrichtung Würzburg erfolgt an diesem Wochenende wiederum über die Bedarfsumleitung U15 (über Auenstein und Abstatt) nach Untergruppenbach. Der Verkehr aus Richtung Stuttgart mit Fahrtziel Ilsfeld kann bereits bei Mundelsheim abfahren und über die U13 nach Ilsfeld gelangen. Die T+R Wunnenstein Ost (Fahrtrichtung Würzburg) ist in diesem Zeitraum ebenfalls gesperrt.

Voraussichtlich von Freitag, 3. Juli, 20 Uhr, bis Sonntag, 5. Juli, 19 Uhr, wird die Anschlussstelle Untergruppenbach in Fahrtrichtung Würzburg gesperrt und saniert. Die Umleitung in Fahrtrichtung Würzburg erfolgt an diesem Wochenende über die Bedarfsumleitung U17 (über Unterheinriet und Lehrensteinsfeld) nach Weinsberg/Ellhofen. Die Verkehrsteilnehmer aus Richtung Stuttgart mit Fahrtziel Untergruppenbach können bereits bei sfeld abfahren und über die U15 nach Untergruppenbach gelangen.

Ab Samstag, 11. Juli, sind die Bauarbeiten voraussichtlich abgeschlossen und die Strecke kann für den Verkehr vollständig ohne Einschränkungen freigegeben werden. Der Bund investiert rund 3,6 Millionen Euro in die Fahrbahndeckenerneuerung und damit in die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur und -sicherheit.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: