Die Hauptdarstellerinnen des „Ocean’s 8“ Casts bei der Premiere in New York. Foto: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

„Ocean’s 8“ setzt auf eine rein weibliche Hauptbesetzung. Bei der Premiere des Films in New York hat der Cast um Sandra Bullock, Rihanna und Anne Hathaway viel Spaß auf dem roten Teppich.

New York - Selten war eine Filmreihe beim breiten Publikum so beliebt wie die „Ocean’s“-Trilogie. Die Raubzüge des berühmt berüchtigten Danny Ocean (George Clooney) und seiner Bande aus Ganoven spielten in den 2000er Jahren Gewinne im mehrstelligen Millionenbereich in die Kinokassen. Nun kommt die Familie Ocean zurück auf die Leinwand. Diesmal steht Dannys Schwester Debbie im Vordergrund.

In „Ocean’s 8“ versammelt Debbie Ocean eine Gruppe aus Frauen, um gemeinsam die MET Gala zu bestehlen. Wie früher setzt die Produktion auch in diesem „Ocean’s“-Streifen auf eine Star-Besetzung. In den Hauptrollen sind Hollywood-Größen wie Sandra Bullock, Anne Hathaway, Rihanna, Cate Blanchett und Helena Bonham-Carter zu sehen.

Bonham-Carter vermisst ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis

„Der Film ist natürlich großer Quatsch, er soll Spaß machen“, sagte Bonham-Carter kürzlich der Süddeutschen Zeitung. Trotzdem passe er perfekt in die heutige Zeit: „Wir haben immer noch keine Gleichberechtigung, nirgendwo, nicht mal in fortschrittlichen Ländern.“ Die Schauspielerin ist davon überzeugt, dass sich das bald ändern werde. „Ocean’s 8“ sei eines von vielen Beispielen dafür. Der Film startet am Donnerstag in den deutschen Kinos.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: