Bei Sandhausen gerät eine schwangere Frau in einen schweren Unfall. Foto: dpa

Schlimmer Unfall bei Sandhausen: Ein Autofahrer startet mit seinem Wagen plötzlich ein Wendemanöver. Die ihm folgende schwangere Fahrerin kann weder ausweichen noch rechtzeitig bremsen.

Sandhausen - Bei einem schweren Unfall zwischen Walldorf und Sandhausen (Rhein-Neckar-Kreis) sind am Montag zwei Menschen verletzt worden. Nach Polizeiangaben handelte es sich bei einem der Unfallopfer um eine schwangere Frau. Ob sich der Unfall auf die Schwangerschaft der 37 Jahre alten Frau ausgewirkt hat, war zunächst nicht bekannt.

Zuvor hatte ein 29 Jahre alter Autofahrer mit seinem Wagen bei Sandhausen plötzlich ein Wendemanöver gestartet. Die ihm folgende Fahrerin habe weder ausweichen noch rechtzeitig bremsen können, hieß es von der Polizei. Daher prallte sie auf den Wagen des Vordermanns.

Dessen Auto kippte um und blieb auf dem Dach liegen. Sowohl der 29 Jahre alte Mann als auch die 37 Jahre alte Autofahrerin wurden aufgrund ihrer Verletzungen in eine Klinik gebracht. Die Polizei bezifferte den Schaden an den Fahrzeugen mit etwa 30 000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: