Ex-VfB-Profi Sami Khedira zeigt auf Instagram seine Klavierkünste. Foto: imago images//Herbert Rudel

Zusammen mit einem Castingshow-Teilnehmer performt Sami Khedira den Klassiker „We are the World“ auf Instagram. Dem Ex-VfB-Spieler geht es dabei vor allem um die Botschaft des Liedes.

Stuttgart - Dass Sami Khedira nicht nur ein Mittelfeldspieler von Weltklasse ist, sondern auch noch ein ganz anderes Talent besitzt, zeigt der Ex-VfB-Profi auf Instagram. Dort veröffentlichte er ein Video, das ihm beim Klavierspielen zeigt. Zusammen mit dem ehemaligen „The Voice Kids“-Finalisten Santiago-Romeo Ghigani performte er den Klassiker „We are the World“ von Michael Jackson und Lionel Richie.

„Das hat auf jeden Fall Spaß gemacht, gute Arbeit mein Freund“, schrieb der gebürtige Stuttgarter unter das Video. Einige Fans zeigten sich überrascht von den Klavierkünsten des Fußballers und gratulierten ihm zu seinem Cover. „Ein Mann tausend Talente“, postete ein User. Und auch Sänger Adel Tawil beklatschte auf Instagram den Auftritt des Fußballers.

Khedira appelliert an die Fans

Doch Sami Khedira scheint es nicht um eine neue Karriere neben dem Fußball zu gehen: Vielmehr forderte der Juventus-Star seine Follower auf, auf die Botschaft des Songs zu achten. „Bleibt zuhause und helft euch gegenseitig. Zusammen sind wir stark“, appellierte Khedira an seine Fans.

Bereits 1985 sollte mit dem Song der Zusammenhalt der Welt gestärkt werden. Michael Jackson und Lionel Richie holten sich damals unzählige Stars ins Boot und sammelten mit den Einnahmen des Welthits rund 60 Millionen Euro Spenden im Kampf gegen die Hungersnot in Afrika. Der Song steht wohl wie kein anderer für Zusammenhalt in schwierigen Zeiten.

Serie A pausiert seit Anfang März

Khedira, der mit seinem jüngeren Bruder Rani, der derzeit beim Bundesligisten FC Augsburg unter Vertrag steht, in Fellbach-Oeffingen aufwuchs, war damals noch gar nicht geboren. Mit dem Song-Cover nutzt er nun seine Reichweite, um die Fans auf die Wichtigkeit des Zusammenhaltens in Zeiten der Corona-Krise aufmerksam zu machen.

Genügend Zeit für Projekte neben dem Fußball hat der Mittelfeldspieler gerade allemal. Seit dem 12. März pausiert die Serie A. Wann die höchste italienische Liga ihren Spielbetrieb wieder aufnehmen kann, ist noch nicht bekannt. Italien hat die Corona-Pandemie besonders hart getroffen. Auch Teamkollegen von Khedira hatten sich mit dem Virus infiziert.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: