Emiliano Insua vom VfB Stuttgart bei der Saison-Eröffnung im vergangenen Jahr. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart begeht am Sonntag seine offizielle Saison-Eröffnung an der Mercedes-Benz-Arena. Auf eine Sache müssen die Fans dabei allerdings verzichten.

Stuttgart - Für viele Fans ist die Saison-Eröffnung des VfB Stuttgart das Highlight in der Vorbereitung schlechthin. Am kommenden Sonntag, den 23. Juli, ist es wieder soweit. Dann steigt rund um die Mercedes-Benz-Arena das große Opening. Mit vielen Programmpunkten für die Fans – auch wenn die Anhänger auf eine beliebte Sache verzichten müssen.

Hier geht es zum großen VfB-Transfer-Ticker

Wie der VfB am Montag mitteilte, wird es am Sonntag (die Saison-Eröffnung beginnt um 11 Uhr) keine Autogrammstunde geben. „Aus organisatorischen Gründen“, wie es in einer Mitteilung heißt.

Auf dem Plan stehen dafür die Präsentation der Mannschaft, alle neuen Trikots. Rund um das Stadion wird es zudem eine große „Eventmeile“ geben.

In einem Schreiben teilt der VfB mit: „Der Zutritt zum Eventgelände auf dem Parkplatz P9 ist ab 11Uhr (Ende 16 Uhr) über die Mercedesstraße und Talstraße möglich, der Eintritt ist kostenlos. Es werden Taschen- und Personenkontrollen an den Eingängen stattfinden. Größere Taschen und Rucksäcke können nicht mit auf das Veranstaltungsgelände gebracht werden, da es keine Verwahrungsmöglichkeit gibt. Kostenlose Parkplätze stehen auf dem P10 (Cannstatter Wasen) zur Verfügung.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: