Symbolbild Foto: dpa

Ein 71 Jahre alter Radfahrer ist in Sachsenheim schwer gestürzt und dabei tödlich verletzt worden.

Sachsenheim - Ein 71 Jahre alter Radfahrer ist in Sachsenheim (Kreis Ludwigsburg) schwer gestürzt und dabei tödlich verletzt worden.

Auf einer abschüssigen Weinbergstraße verlor der Mann die Kontrolle über sein Rad, fuhr in einer Rechtskurve weiter geradeaus und überschlug sich an der Böschung, teilte die Polizei am Dienstag mit. Da der Mann keinen Helm trug, zog er sich bei dem Unfall am Montagnachmittag so schwere Kopfverletzungen zu, dass er noch am Unfallort starb.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: