Am kommenden Wochenende fährt die S-Bahn der Linie 1 nicht wie gewohnt (Symbolbild). Foto: dpa

Am Wochenende müssen Reisende mit Einschränkungen im Fern- und S-Bahnverkehr rechnen. Auch Fußball-Fans, die zum Heimspiel des VfB Stuttgart wollen, sind betroffen. Grund sind Bauarbeiten für Stuttgart 21.

Stuttgart - Wegen Bauarbeiten im Zuge von Stuttgart 21 kommt es am Wochenende zu Einschränkungen im Fern- und S-Bahn-Verkehr in Stuttgart. Auch die Anreise zum Heimspiel des VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund (Samstag, 15.30 Uhr) ist davon betroffen.

Am Samstag, 20. Oktober, und Sonntag, 21. Oktober, werden für Stuttgart 21 im Bereich von Stuttgart-Obertürkheim Hilfsbrücken entfernt, da diese nach dem Bau einer neuen Unterführung am Imweg nicht mehr benötigt werden. Das führt aber dazu, dass sich Reisende auf Einschränkungen im Fern- und S-Bahnverkehr einstellen müssen.

Auf der Linie S1 entfällt auch die Haltestelle Neckarpark

Betroffen ist vor allem die Linie S1, die durch die Bauarbeiten nicht wie gewohnt fahren kann. Sie wird zwischen Bad Cannstatt und Mettingen umgeleitet und die Halte Neckarpark, Untertürkheim und Obertürkheim entfallen. Zwischen Bad Cannstatt und Esslingen (Neckar) verkehren Busse des Schienenersatzverkehrs. Am Samstag verkehrt die Linie S1 zudem nur im Halbstundentakt.

Die Bauarbeiten führen auch zu Einschränkungen bei der An- und Abreise des VfB-Heimspiels: Zwischen 13 und 18.30 Uhr fahren die Ersatzbusse der Linie S1 nur zwischen Untertürkheim und Esslingen. Von Bad Cannstatt nach Untertürkheim fährt alternativ die U13. Fußballfans, die aus Richtung Kirchheim, Plochingen oder Esslingen kommen, können nur über Bad Cannstatt an- und abreisen.

Auch der Fernverkehr ist betroffen

Die Sonderlinie S11 ist von den Bauarbeiten nicht betroffen und fährt vor und nach dem Spiel wie gewohnt bis und ab Neckarpark.

Im Fernverkehr kommt es zu Einschränkungen bei mehreren IC/EC der Linien 60 und 62, die nicht zwischen Stuttgart und München fahren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: