Ein Unfall hat am Freitagabend im S-Bahn-Verkehr der Linie S2 bei Schorndorf für Behinderungen gesorgt (Symbolbild). Foto: Leserfotograf andy1955

Nach einem Unfall in Gleisnähe muss am Freitagnachmittag die Strecke der S2 zwischen Remshalden-Grunbach und Schorndorf gesperrt werden. Ein Kran war an einer Eisenbachnbrücke hängengeblieben.

Grunbach - Ein Verkehrsunfall in der Nähe der Gleise der S-Bahn hat am Freitagabend den Schienenverkehr der Linie S2 zwischen Remshalden-Grunbach und Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) ins Stocken gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen sei gegen 17 Uhr ein Kran bei Winterbach an einer Eisenbahnbrücke hängengeblieben, so eine Sprecherin der Deutschen Bahn. Details wurden zunächst nicht bekannt. Die Strecke der S2 musste zwischen Remshalden-Grunbach und Schorndorf zeitweise unterbrochen werden.

Die Züge der Linie S2 Filderstadt - Schorndorf verkehren nur bis Remshalden-Grunbach und wenden dort in die Gegenrichtung. Alle halbe Stunde wird die Strecke in beide Richtungen vom Zugverkehr bedient. Ein Busnotverkehr zwischen Schorndorf und Remshalden-Grunbach wurde eingerichtet.

Gegen 18.20 war die Strecke wieder frei, wie der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart mitteilte. Reisende müssten aber trotzdem noch mit Verspätungen rechnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: