Das Weindorf verlängert seine Abbauzeiten. Foto: Zweygarth

Der Bezirksbeirat Mitte beklagt, dass das Weindorf seine Abbauzeiten verlängert.

S-Mitte - Schon vor der politischen Sommerpause hatte der Bezirksbeirat Mitte beklagt, dass das Weindorf seine Abbauzeiten verlängert. Nun schickt das Gremium – auf SPD-Antrag und per einstimmigem Beschluss – ein Beschwerdeschreiben nach. Grund es Unmuts ist, dass die Beschicker des Marktes vor dem Rathaus auf einen weiteren Verkaufstag verzichten mussten. Das halten die Lokalpolitiker für unzumutbar. Die Argumente für die Verlängerung der Abbauzeit seien vorgeschoben. Laut der städtischen Gesellschaft Märkte Stuttgart waren alle Marktleute einverstanden. Dies sei eindeutig nicht so, sagte die Bezirksvorsteherin Veronika Kienzle.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: