S-Bahnsperrung am Flughafen wegen S21 Ein Umstieg auf den Bus ist derzeit nicht attraktiv

Von Armin Friedl 

Viele Busse fahren von und nach dem Flughafen, aber keiner ins Stadtgebiet Foto: Klein
Viele Busse fahren von und nach dem Flughafen, aber keiner ins Stadtgebiet Foto: Klein

Wenn die S-Bahn wegen S21 ein Jahr lang den Flughafen nicht anfährt, braucht es Alternativen bei den Öffentlichen. Nach heutigem Stand gibt es diese allerdings kaum.

Stuttgart - Wer heute öffentlich, aber ohne S-Bahn, vom oder zum Stuttgarter Flughafen reisen will, hat dazu keine realistische Chance. Vor allem, wenn man aus dem Stuttgarter Stadtgebiet kommt. Wenn also wegen der S-21-Bauarbeiten der Flughafen für zwölf Monate vom S-Bahn-Netz abgeschnitten ist, muss sehr vieles neu und anders geplant werden.

Eine Linie für große Besuchermessen

Stadtbahn-Linien umfahren derzeit das Flughafen-Gelände noch weiträumig. Das könnte sich erst mit dem Ausbau der Stadtbahnlinie U 6 ändern. Momentan könnte man mit der U 6 zur Haltestelle EnBW City fahren und von dort auf die Buslinie 806 umsteigen. Allzu häufiges Umsteigen ist allerdings alles andere als komfortabel für Reisende mit Gepäck.

Keine direkte Buslinie zwischen Stuttgart und Flughafen

Und von den Buslinien direkt aus der Stadt kommt lediglich die Linie 78 dem Airport am nächsten. Diese Strecke wird allerdings nur bei großen Besuchermessen bedient, ist eigentlich auch eine Messelinie und endet deshalb auch am Eingang West der Messe. Von dort – möglicherweise auch noch mit Gepäck – zum Flughafen zu kommen, erscheint wenig attraktiv.

Regelmäßige Verbindungen zum Flughafen gibt es aus den Stuttgarter Nachbargemeinden von und nach Esslingen mit der Linie 122. Diese kommt auch im Stuttgarter Außenbezirk Plieningen vorbei. Von und nach Tübingen fährt die Linie 828, für Pfullingen der X 3, Kirchheim/Teck der X 10 und Leonberg der Schnellbus X 60, der in Stuttgart am Campus der Uni Vaihingen einen Halt macht. Außerdem gibt es die zwei Ringstrecken nach Bernhausen (812) und Echterdingen (813).

Lesen Sie jetzt