Der S-Bahn-Verkehr in Stuttgart ist am Donnerstagmorgen von einer Weichenstörung beeinträchtigt worden. Es waren alle Linien betroffen. (Symbolbild) Foto: dpa

Eine Weichenstörung am Hauptbahnhof hat am Donnerstagmorgen für Verspätungen auf allen Linien der Stuttgarter S-Bahn gesorgt.

Stuttgart - Am Donnerstagmorgen hat es im Stuttgarter S-Bahn-Verkehr wieder einmal gehakt. Aufgrund einer Weichenstörung im Zulauf auf den Stuttgarter Hauptbahnhof kommt es auf den Linien S1, S2, S3, S4, S5, S6 und S60 zu Verspätungen.

Die Weichenstörung war gegen 6.30 Uhr aufgetreten und war gegen 7 Uhr behoben. Wie ein Sprecher der Bahn mitteilt, befand sich die Weiche beim Hauptbahnhof tief und betraf somit alle Linien. "Da die Störung zur Hauptverkehrszeit auftrat, waren natürlich besonders viele Züge davon betroffen", sagt der Sprecher.

Gegen 8 Uhr kam es auf allen Linien noch zu Verspätungen von rund 5 Minuten.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des VVS.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: