Wer zum Heimspiel des VfB Stuttgart am Sonntag mit der S-Bahn anreist, sollte sich vorher informieren. (Symbolbild) Foto: dpa

Am Wochenende finden am Bahnhof Stuttgart-Feuerbach wieder Bauarbeiten statt. Zeitweise stehen deswegen nur zwei statt vier Streckengleise zur Verfügung. Das hat auch Auswirkungen auf die Anreise zum VfB-Spiel im Stadion.

Stuttgart-Feuerbach - Die Arbeiten im Bahnhof Stuttgart-Feuerbach gehen auch am kommenden Wochenende weiter. Dies dürfte vor allen Dingen die Anreise zum Heimspiel des VfB am Sonntag erschweren.

Besonders betroffen sind die S-Bahnen

Wegen der Arbeiten stehen zeitweise nur zwei statt vier Gleisen zwischen Stuttgart-Zuffenhausen und Stuttgart Nord zur Verfügung, teilt die Deutsche Bahn mit. Es kommt zu Fahrplanänderungen mit teilweise starken Beeinträchtigungen im Fern-, Regional- und S-Bahn-Verkehr.

Besonders ist dabei der S-Bahn-Verkehr auf den Linien S4, S5 und S6/S60 betroffen. Durch den Halbstundentakt der Linien S4 und S5 sowie den Ausfall der Linie S6/S60 zwischen Zuffenhausen und Schwabstraße ist die Platzkapazität auf diesen S-Bahn-Linien stark eingeschränkt.

Fußballfans sollten längere Fahrtzeit einplanen

Anlässlich des Fußballspiels VfB Stuttgart gegen SV Sandhausen am Sonntag, 12. Februar, sollten Fußballfans aus den Bereichen Ludwigsburg, Kornwestheim und Zuffenhausen die Züge der S 5 nutzen – denn dieser wird mit drei Zugeinheiten fahren. Die Linie S4 kann nur mit zwei Einheiten verkehren.

Die Bahn empfiehlt allen Reisenden rechtzeitig zum Spiel loszufahren und eine längere Fahrzeit einzuplanen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: