Bei dem Unfall zwischen Rutesheim und Renningen sind drei Menschen verletzt worden. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. Foto: SDMG

Bei einem Unfall auf der Strecke zwischen Rutesheim und Renningen sind am Dienstagmittag drei Menschen verletzt worden. 

Rutesheim - Auf der Kreisstraße 1060 zwischen Rutesheim und Renningen ist es am Dienstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten gekommen. Wie die Polizei mitteilt, kam ein silberfarbener Opel, der aus Richtung Rutesheim unterwegs war, plötzlich auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem VW zusammenstieß, der ihm entgegen kam. Bei dem Frontalzusammenstoß wurden drei Menschen verletzt. Die beiden Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Ein weiteres Fahrzeug wurde durch umherfliegende Teile beschädigt. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf run 30 000 Euro. Die Strecke war für längere Zeit gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. Die Freiwillige Feuerwehr Renningen war mit vier 24 Einsatzkräften und vier Farhzeugen am Einsatzort.
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: