Ben Ahlbeck (Philipp Danne) und Leyla Sherbaz (Sanam Afrashteh) in der "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte"-Episode "Rausch". Foto: ARD/Tom Fülle

Fans von "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" müssen im Sommer eine lange Zeit ohne ihre Lieblingsserie auskommen. Erst in über zwei Monaten kehrt die Vorabendserie auf die Bildschirme zurück.

Seit dem Jahr 2015 fesselt "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" die Zuschauerinnen und Zuschauer im Ersten. Doch der erfolgreiche Ableger von "In aller Freundschaft" geht nach der nächsten Folge vom 20. Juni in eine nicht gerade kurze Sommerpause: Bis zum 22. August müssen sich Fans der Krankenhausserie gedulden. Dann erst kehrt das Programm mit einer neuen Episode auf die Bildschirme zurück, wie die ARD am Freitag bekannt gibt.

Darum geht es in der Abschiedsepisode von "Die jungen Ärzte"

Zum Abschied in die bevorstehende Sommerpause spielen sich im Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt dramatische Szenen ab: In der Episode "Rausch" kollabiert Konstantin Gruber (Dennis Svensson) auf der Tanzfläche einer Examensparty. Sofia Galura (Olivia Papoli-Barawati, 29) leistet gemeinsam mit einigen Kollegen erste Hilfe, doch in der Notaufnahme müssen Dr. Leyla Sherbaz (Sanam Afrashteh, 47) und Florian Osterwald (Lion Wascyk, 29) um Konstantins Leben kämpfen. Sofia wird klar, dass ihr Kollege etwas verheimlicht.

Und auch in "Selbstliebe", der Rückkehr-Episode von "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte", steht Sofia im Mittelpunkt: Da sie sich verdächtig gut mit Dr. Ben Ahlbeck (Philipp Danne, 39) versteht, weckt Sofia den Argwohn von Leyla, und sorgt so für neue Spannungen.

"Selbstliebe" läuft am Donnerstag, dem 22. August, um 18:50 Uhr im Ersten. In der Sommerpause der Arztserie überträgt das Erste unter anderem die am 14. Juni startende Fußball-EM in Deutschland sowie die Olympischen Sommerspiele in Paris, die vom 26. Juli bis 11. August in der französischen Hauptstadt stattfinden.