Zum Gesprächsthema Nummer Eins in den ersten Tagen von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" hat es Micaela Schäfer geschafft: Das Erotikmodel fällt besonders dadurch auf, dass es immer und überall nur sehr wenig Kleidung trägt. Vielleicht hat sie eine Allergie gegen lange Hosen, vielleicht hat sie es auch nie gelernt, einen Reißverschluss (den ihrer Jacke nämlich) zuzuziehen. Man weiß es nicht, man schaut ihr aber auch gerne zu. Doch schon Rocco Stark bemerkte jüngst, dass er sich "sattgesehen habe" an Micaelas halbnackten Brüsten und ihrem dreiviertelnackten Hintern. Ganz andere Sorgen hat ...

 Foto: RTL

Micaela Schäfer hat nur ungern was an, Ramona Leiß kommt nicht klar - unser erstes Promi-Fazit.

Stuttgart - Das Auftakt-Wochenende ist absolviert, die ersten kleinen Kämpfchen sind ausgefochten: Die RTL-Fernsehsendung "Ich bin ein Star - holt mich hier raus", besser bekannt als Dschungelcamp, wurde an den ersten Abenden von durchschnittlich 6,18 Millionen Zuschauern begutachtet.

Noch sind alle elf Promi-Bewohner in Australien dabei und noch hat sich das Lager nicht in Gut und Böse aufgeteilt. Was zur Folge hat, dass die Show bislang noch nicht in Fahrt gekommen ist.

Allerdings hat es RTL mitsamt seinem wunderbaren Moderatoren-Duo Dirk Bach und Sonja Zietlow flott verstanden, Micaela Schäfer, Daniel Lopes und etwa Ramona Leiß weit mehr in Szene zu setzen als Martin Kesici oder Kim Debkowski. Interessant ist das allemal, sensationell aber nicht.

Wir ziehen ein erstes Fazit und zeigen auf, welchen Eindruck die Dschungelcamp-Bewohner nach den ersten Tagen machen - klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: