Die Macher: Schindler, Ladesma-Mueller, Rach, Doguran (von links) Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Promi-Koch Christian Rach, bekannt aus der RTL-Sendung „Rach, der Restauranttester“, hat am Dienstag einen Abstecher nach Stuttgart gemacht. Der Grund: ein Schellrestaurant.

Stuttgart - Viele kennen Christian Rachaus seiner RTL-Fernsehsendung „Rach, der Restauranttester“. Zum Testen ist der 60-jährige Koch am Dienstag nicht in die Königsbau-Passagen gekommen, sondern für das Schnellrestaurant Tellys TST, für das Rach die Rezepte entwickelt hat. Tellys TST (Tortellini – Soßen – Toppings) ist ein Projekt der Jungunternehmer Chris Ledesma-Müller und Kevin Schindler. Nach Frankfurt und Kaiserslautern ist Stuttgart die dritte Filiale. Im Königsbau bietet Tellys frische Pasta und eine große Auswahl an Soßen, dazu Salate, Suppen und Desserts. Alles zum Mitnehmen. Die Aufmachung, die hochwertigen Zutaten und die schnelle Zubereitung hätten ihn überzeugt, so Rach. In den vergangenen Monaten hat er in einer Versuchsküche mit den Rezepten experimentiert. Tellys-Kunden können Pasta und Soßen in 80 Varianten kombinieren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: